Natürliche Aromatherapieöle

Traubenkernöl
Regulärer Preis 344.00TL
Verkaufspreis 344.00TL Regulärer Preis 400.00TL
Hagebuttenöl
Regulärer Preis 387.00TL
Verkaufspreis 387.00TL Regulärer Preis 450.00TL
Regulärer Preis 559.00TL
Verkaufspreis 559.00TL Regulärer Preis 650.00TL
Regulärer Preis 378.40TL
Verkaufspreis 378.40TL Regulärer Preis 440.00TL
Sesamöl
Regulärer Preis 356.90TL
Verkaufspreis 356.90TL Regulärer Preis 415.00TL
Regulärer Preis 494.50TL
Verkaufspreis 494.50TL Regulärer Preis 575.00TL
Regulärer Preis 387.00TL
Verkaufspreis 387.00TL Regulärer Preis 450.00TL
Tamanu-Öl
Regulärer Preis 455.80TL
Verkaufspreis 455.80TL Regulärer Preis 530.00TL
Regulärer Preis 559.00TL
Verkaufspreis 559.00TL Regulärer Preis 650.00TL
Regulärer Preis 1,341.60TL
Verkaufspreis 1,341.60TL Regulärer Preis 1,560.00TL
Regulärer Preis 296.70TL
Verkaufspreis 296.70TL Regulärer Preis 345.00TL
Regulärer Preis 447.20TL
Verkaufspreis 447.20TL Regulärer Preis 520.00TL
Regulärer Preis 361.20TL
Verkaufspreis 361.20TL Regulärer Preis 420.00TL
Regulärer Preis 352.60TL
Verkaufspreis 352.60TL Regulärer Preis 410.00TL
Kokosnussöl
Regulärer Preis 309.60TL
Verkaufspreis 309.60TL Regulärer Preis 360.00TL
Regulärer Preis 318.20TL
Verkaufspreis 318.20TL Regulärer Preis 370.00TL
Regulärer Preis 335.40TL
Verkaufspreis 335.40TL Regulärer Preis 390.00TL
Regulärer Preis 438.60TL
Verkaufspreis 438.60TL Regulärer Preis 510.00TL
Regulärer Preis 339.70TL
Verkaufspreis 339.70TL Regulärer Preis 395.00TL
Regulärer Preis 473.00TL
Verkaufspreis 473.00TL Regulärer Preis 550.00TL
1 2 3 4 »
Sortieren nach
  • Ausgewählt
  • meistverkauft
  • Alphabetisch, A-Z
  • Alphabetisch, Z-A
  • Preis, niedrig nach hoch
  • Preis, hoch nach niedrig
  • Datum, alt zu neu
  • Datum, neu zu alt

Was ist Aromatherapie?

Suchen wir nach einer Antwort auf die Frage, was Aromatherapie ist. Aromatherapie, die sich aus der Kombination der Wörter Aroma und Therapeai im Altgriechischen zusammensetzt und „Behandlung mit Gerüchen“ bedeutet, ist eine alte Praxis, die für mehr Wohlbefinden und ein gesünderes Leben eingesetzt wird, indem sie sich die Wirkung von Düften auf den Menschen zunutze macht Körper, Seele und Geist. Vorgefundene Gebiete, die wundersamen Aromatherapieöle der Natur sind eine Quelle der Heilung für den menschlichen Körper, die Seele und den Geist. Aromaöle und ihre Eigenschaften sind seit Tausenden von Jahren bekannt und werden verwendet, um das Wohlbefinden des menschlichen Lebens zu steigern .

Gattefosse, der die Aromatherapie in das Interessengebiet der modernen Wissenschaft einbezog und der Vater der „Behandlung mit Düften“ ist, erwähnte in seinem 1937 erschienenen Buch „Aromatherapie“ die positive Wirkung vieler ätherischer Öle auf den menschlichen Körper. In den folgenden Jahren konzentrierten sich viele wissenschaftliche Forschungen auf die Aromatherapie-Behandlung und arbeiteten an duftenden Aromaölen. Als Ergebnis dieser Studien wurden die Vorteile von Aromatherapieölen wissenschaftlich fundiert und haben klinische Anwendung gefunden.

In der traditionellen Praxis ist es ein ideales Hilfsmittel für die Aromatherapie-Massage. Aromatherapie-Massageöl wirkt sowohl durch seinen angenehmen Duft als auch durch das Eindringen unter die Haut entspannend und regulierend auf den menschlichen Körper. Aromatherapie-Massageöl hat in professionellen Massageanwendungen weit verbreitete Verwendung gefunden. Die Frage, was eine Aromatherapie-Massage ist, wird häufig von denjenigen gestellt, die sich besonders für meine traditionelle Aromatherapie-Praxis interessieren.

Aromatische Öle sind zu unverzichtbaren Bestandteilen von Körperpflegeprodukten geworden. Aromatherapie ist eine 100 % natürliche und wirksame Alternative zur Hautpflege. Natürliche Aromaöle können gemeinsam für hohe Feuchtigkeit, Schutz und heilende Wirkung auf die Haut sorgen. Es ist ein wissenschaftlicher Leitfaden für die Auswahl natürlicher Inhaltsstoffe, die häufig in feuchtigkeitsspendenden Produkten für die Aromatherapie bevorzugt werden.

Auch hier wird es häufig in Aromatherapie-Luftbefeuchteranwendungen mit Mischungen duftender ätherischer Öle oder deren individueller Verwendung bevorzugt. Die natürlichen Düfte, die wir über das limbische System in unserem Körper wahrnehmen, können sich unglaublich schnell auf unsere Geist-, Körper- und Seelenwelt auswirken. Bei der seelischen Balance, der Reinigung der Raumluft, der Aufwertung und Gestaltung sollten Sie unbedingt natürliche Düfte erleben. Ein paar Tropfen eines duftenden Aromatherapieöls reichen aus, um Sie glücklich zu machen.

Wie wird Aromatherapie durchgeführt?

Aromatherapie ist eine der natürlichen Methoden, um den Stress des Tages abzubauen, den Geist zu entspannen und den Körper zu entspannen. Aromatherapie ist eine Therapieform, die die körperliche und geistige Gesundheit unterstützt, indem sie die angenehmen Düfte ätherischer Kräuteröle einatmet oder auf die Haut aufträgt. Diese Methode, die sich die Kraft der Natur zunutze macht, wird seit Jahrhunderten in vielen Kulturen angewendet.

Das Grundprinzip der Aromatherapie besteht darin, dass die natürlichen Bestandteile ätherischer Öle emotionale und körperliche Reaktionen auslösen, wenn sie durch Inhalation oder Hautkontakt in den Körper gelangen. Bei dieser Therapie werden ätherische Öle oder Extrakte aus Pflanzen wie Lavendel, Pfefferminze und Teebaum verwendet. Das Tolle an der Aromatherapie ist, dass jedes ätherische Öl unterschiedliche Vorteile hat. Einige Öle wirken beruhigend, andere belebend und belebend.

Was sind Aromatherapieöle?

Aromatherapie ist eine natürliche Behandlungsmethode, bei der ätherische Öle verwendet werden, die aus Extrakten verschiedener Pflanzen hergestellt werden. Diese speziellen Öle werden aus Pflanzenteilen von der Wurzel bis zur Blüte gewonnen. Aromatherapieöle bieten auch unterschiedliche Eigenschaften, da jede Pflanzenart ihre eigenen einzigartigen Bestandteile und Düfte hat.

  • Lavendelöl: Lavendel ist für seine beruhigenden und entspannenden Eigenschaften bekannt. Es kann eine entspannende Wirkung bei Schlaflosigkeit, Stress oder Angstzuständen haben.
  • Pfefferminzöl: Pfefferminze verleiht ein Gefühl von Frische und spendet Energie. Es kann den Geist anregen und Kopfschmerzen lindern.
  • Teebaumöl: Dieses Öl ist für seine antiseptischen Eigenschaften bekannt und kann helfen, Hautprobleme zu lindern. Es wird in einem breiten Spektrum von Akne bis hin zu Schnittwunden eingesetzt.
  • Kamillenöl: Kamille ist für ihre beruhigende Wirkung bekannt. Es kann zur Linderung von Entzündungen und zur Linderung von Hautirritationen eingesetzt werden.
  • Ylang-Ylang-Öl: Es kann das emotionale Gleichgewicht steigern und für Entspannung sorgen. Es kann helfen, Stress abzubauen.
  • Bergamottenöl: Bergamotte kann helfen, Energie auszugleichen und zu entspannen. Es hilft, Ängste zu lindern.

Jedes Aromatherapieöl enthält unterschiedliche chemische Komponenten, die aus der Essenz der Pflanze extrahiert werden, und die Kombination dieser Komponenten erzeugt unterschiedliche Effekte. Die natürliche Struktur von Ölen dient der Unterstützung der körperlichen und geistigen Gesundheit. Aromatherapieöle können häufig durch Massage, Bad, Diffusor oder direktes Auftragen auf die Haut verwendet werden. Da die Bedürfnisse jedes Einzelnen unterschiedlich sind, können Sie verschiedene Öle ausprobieren, um das Beste aus den Aromatherapieölen herauszuholen und dasjenige zu finden, das für Sie am besten geeignet ist.

Eigenschaften von Aromatherapieölen

Aromatherapieöle und ihre Eigenschaften unterscheiden sich je nach Merkmalen wie der Pflanze, aus der das Öl gewonnen wird, und Pflanzenteilen (Wurzel, Blatt, Zweig, Blüte, Rinde). Lavendelöl und Orangenöl werden aus verschiedenen Pflanzen und verschiedenen Organen dieser Pflanzen gewonnen. Lavendelöl wird aus der Blüten- und Stängelregion der Lavendelpflanze gewonnen, während Orangenöl aus der Schale der Orangenfrucht gewonnen wird. Und ihre Auswirkungen auf den Körper sind unterschiedlich. Aus diesem Grund sollten Aromatherapie-Produkte ausgewählt werden, die zu Ihrem Lebensstil, Ziel und Körper passen. Wenn Sie nützliche und praktische Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, können Sie dem Alfhem-Blog folgen. Auf unserem Blog finden Sie die Antwort auf die Frage, welche Aromaöle für mich am besten geeignet sind. Die besten Aromatherapieöle sind diejenigen, die am besten zu Ihrem Körper, Ihrer Seele und Ihrem Geist passen.

Verschiedene Kräuter haben unterschiedliche Wirkungen auf unseren Körper. Während Lavendel eine beruhigende und beruhigende Wirkung hat, wirken Zitrusöle wie Orange, Zitrone und Grapefruit erfrischend und belebend. Rosmarinöl wird in der Umwelt mit seinen konzentrationssteigernden und reinigenden Eigenschaften sowie in der Haarpflege mit seiner regenerierenden und aufbauenden Wirkung eingesetzt. Besonders bei Massageanwendungen werden entspannende Aromaöle bevorzugt.

Aromatherapieöle, die unter zwei Hauptüberschriften untersucht werden können, können in duftende ätherische Öle und geruchlose feste Öle unterteilt werden, die im Allgemeinen zur Verdünnung ätherischer Öle bei innerlichen und topischen Anwendungen oder zur alleinigen Anwendung gewonnen werden. Während ätherische Öle im Allgemeinen durch Destillationsverfahren gewonnen werden können, werden fette Öle durch Kaltpressverfahren gewonnen. Ausnahmsweise werden die ätherischen Öle von Zitrusfrüchten durch Kaltpressung der Schalen der Früchte gewonnen. Sie unterscheiden sich von anderen aromatisierenden künstlichen Duftstoffen durch den Preis ihrer Aromaöle. Da Düfte natürlich und rein sind, sollten Sie bei einem Preisvergleich darauf achten, dass die von Ihnen untersuchten ätherischen Öle rein und natürlich sind.

Die besten Aromatherapieöle

Natürliche Aromaöle, die mit ihren Düften und körperlichen Wirkungen eine Quelle der Heilung für unseren Körper sind, sind wirksam und wohltuend, wenn sie im Einklang mit unserem Lebensstil, unseren Zielen und unserem Körper ausgewählt werden. In diesem Titel möchten wir Ihnen kurz die beliebtesten ätherischen Öle von Alfheim vorstellen.

  • Lavendelöl: Es ist eines der bekanntesten und am häufigsten verwendeten ätherischen Öle in der Aromatherapie. Mit seiner ausgleichenden Wirkung wirkt es bei Stress beruhigend und beruhigend, während es bei Müdigkeit und Erschöpfung erfrischend wirkt. Es ist einer der am meisten bevorzugten frischen Düfte in Raumbeduftungs- und Luftbefeuchtungsgeräten. Aufgrund seiner durchblutungsfördernden und hautheilenden Wirkung wird es oft als wertvoller Inhaltsstoff in Körperpflegeprodukten bevorzugt. Er ist einer der Protagonisten der Parfümindustrie. Es hat ein Duftprofil, das immer gesucht und nachgefragt wird.
  • Rosmarinöl: Unterstützt Konzentration und Gedächtnis. Es ist wirksam bei der Revitalisierung des Hautstoffwechsels. Es ist ein natürliches Antiseptikum mit antibakterieller und antimykotischer Wirkung. Es wird häufig in der Haarpflege verwendet, um die Kopfhaut auszugleichen und die Haarsträhnen bei normalem Haar, Schuppen und Haarausfall zu reparieren.
  • Teebaumöl: Es lindert wirksam Juckreiz und Schmerzen und lindert Entzündungen. Aufgrund seiner haut- und haarregenerierenden Eigenschaften wird es häufig in Körperpflegeprodukten verwendet. Es ist das erste Aromatherapieöl, das mir als 100 % natürliche Vorsorge gegen Akne und Aknebildung bei fettiger Haut in den Sinn kommt. Es ist wirksam bei fettigem Haar, empfindlicher Kopfhaut und Schuppen.
  • Eukalyptus: Es ist eine der ersten Wahlen, um den Atem und den Geist zu erfrischen. Mit ein paar Tropfen Eukalyptusöl können Sie die Luft Ihrer Umgebung erneuern, reinigen und Ihren Atem und Geist erfrischen. Es reinigt fettige Haut und fettiges Haar und unterstützt Schuppen und Haarausfall.
  • Patchouliöl: Es ist unterstützend und regenerierend für alle Haut- und Haartypen. Aufgrund seines holzigen und säuerlichen Geruchs wird es bevorzugt als Basisnote in Parfüms verwendet.
  • Orangenöl: Mit seinem erfrischenden, erfrischenden und exotischen Duft ist es schon immer ein beliebtes Aromaöl. Mit seinem positiven Duft gehört es zu den ersten Wahlen für Luftverteiler und Räuchergefäße. Es ist ein Ausgleich für fettige Haut und fettiges Haar. Es wird bevorzugt zur Reduzierung des Auftretens von Cellulite eingesetzt.

Wie werden Aromaöle hergestellt?

Die Herstellung von Aromaölen erfolgt durch die sorgfältige Verarbeitung natürlicher Pflanzenextrakte. Normalerweise erfolgt dieser Prozess durch Methoden wie Wasserdampfdestillation oder Kaltpressen. Bei der Wasserdampfdestillation werden die Pflanzen mit Wasserdampf behandelt und die Öle durch Kondensation des Wasserdampfs abgetrennt. Kaltpressung hingegen wird verwendet, um die Öle aus Schalenpflanzen wie Zitrusfrüchten zu extrahieren. Durch diese Methoden gewonnene ätherische Öle enthalten reine und wirksame Inhaltsstoffe. Um hochwertige Aromatherapieöle zu erhalten, ist es wichtig, die natürlichen Eigenschaften der Pflanzen während der Produktionsphase zu bewahren. Dank dieser einzigartigen Methoden können Sie die Kraft der Natur in Ihrem Aromatherapie-Erlebnis voll und ganz erleben.

Einzigartige Aromatherapieöle und Preise

Aromatherapieöle enthalten die einzigartigen Essenzen verschiedener Pflanzen und bieten vielfältige Wirkungen. Diese Öle, die unterschiedliche Eigenschaften haben, wie zum Beispiel die beruhigende Wirkung von Lavendel und die Vitalität von Minze, tragen den Reichtum der Natur in sich. Jedes Öl hat je nach Pflanzenart, Wachstumsbedingungen und Verarbeitungsmethode einen anderen Charakter.

Die Preise für Aromatherapie variieren im Allgemeinen je nach Art, Reinheit und Herstellungsprozess des Öls. Öle aus selteneren Kräutern werden normalerweise zu höheren Preisen verkauft, während Öle aus häufigeren Kräutern zu günstigeren Preisen erhältlich sind. Auch Reinheit, Produktionsmethode und Produktqualität zählen zu den preisbeeinflussenden Faktoren. Aromatherapieöle bieten eine Option, die auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen zugeschnitten ist. Für welches Öl Sie sich auch entscheiden, Sie können dieses besondere Geschenk der Natur zu einem erschwinglichen Preis finden und es genießen, sich zu entspannen oder zu regenerieren.

Häufig gestellte Fragen zu Aromatherapieölen

Welche Öle werden in der Aromatherapie verwendet?

Aromatherapieöle werden in zwei Kategorien eingeteilt: ätherische Öle und feste Öle. Ätherische Öle, die aus Pflanzenteilen wie Wurzeln, Stängeln, Blättern, Holz und Blüten gewonnen werden, wirken beruhigend und stimmungsaufhellend. Feste Öle hingegen erhält man, wenn Pflanzenteile wie Samen und Samen nicht kalt gepresst werden. Diese Aromaöle bestechen durch ihre nährenden und schützenden Eigenschaften.

Der Marke Alfheim Aromatherapy gelingt es, duftende Aromaöle durch die Verwendung von Pflanzenextrakten wie Salbei, Wacholder, Bergamotte, Basilikum, Thymian, Kamille, Weihrauch, Rosmarin, Geranie, Lavendel, Minze, Eukalyptus und Patschuli zu gewinnen. Darüber hinaus werden unseren geschätzten Kunden Aromaöle angeboten, die aus den Kernen von Früchten wie Feigen, Aprikosen, Weintrauben, Grapefruits, Zitronen, Melonen und Hagebutten gewonnen werden.

Welches Aromaöl eignet sich wofür?

Aromatherapieöle, die durch Destillation der Blätter und Blüten aromatischer Pflanzen gewonnen werden, bieten viele positive Auswirkungen auf die geistige und körperliche Gesundheit. Allerdings können die Wirkungen der Pflanzen, aus denen Aromaöle gewonnen werden, auf den Körper unterschiedlich sein. Wenn Sie diesen Artikel lesen, erhalten Sie detaillierte Informationen über die Eigenschaften von Aromaölen, die für Ihre Bedürfnisse und Ihren Körper geeignet sind.

Aromatische Öle; Es wird in vielen Bereichen eingesetzt, von der Hautpflege bis zu physiotherapeutischen Anwendungen, von sensorischen Therapien bis zu antiseptischen Anwendungen, von der Haarpflege bis zu Raumbeduftung. Lavendel Öl; Es ist ideal bei Hautproblemen wie Akne, Fußpilz, Verbrennungen, Insektenstichen und Sonnenbrand.

Das ätherische Öl der Immortelle kommt mit seinen zellregenerationsfördernden Eigenschaften besonders gut zur Geltung. Ylang-Ylang-Öl, das eine haarverjüngende Wirkung hat, trägt zu einem gesünderen und strahlenderen Aussehen der Haare bei. Die lindernde Wirkung von Ingweröl auf Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen spielt eine wichtige Rolle bei der bevorzugten Anwendung bei der Massage. Aromatische Öle mit Antioxidantien wie Vitamin E und deren Vorzügen punkten bei den Anwendern mit ihrer vielseitigen Wirkung.

Wie verwendet man Aromatherapieöle?

Es ist sehr wichtig, Aromaöle, die sehr wirksame natürliche Inhaltsstoffe sind, richtig zu verwenden. Zu den einfachen Methoden gehören das Öffnen des Flaschenverschlusses und das Riechen, das Auftropfen auf einen Wattebausch, das Riechen oder das Auftropfen auf das Kissen. Wenn Sie nach einer effektiveren und langlebigeren Methode suchen, können Sie ein Räuchergefäß verwenden.

Lavendel, Zeder, Zitronenmelisse, Nelke, Geranie, Insel, Patschuli und Vetiver, die zu den Arten von Räuchergefäßölen gehören, werden verwendet, um die Umgebungsluft zu erfrischen und den Geist auszugleichen. Nachdem Sie den Wassertank des Dampfgarers gefüllt haben, tropfen Sie ein paar Tropfen Alfheim-Aromatherapiedüfte hinein. Sie können den Duft des ätherischen Öls spüren, während die Flamme der Kerze das Wasser erhitzt. Sie sollten unbedingt die Aromatherapie-Düfte aus duftenden Pflanzen und Früchten erleben.

Öle wie Basilikum, Zitrone und Orange können in begrenzten Mengen oder zum Kochen verwendet werden. Auch die äußerliche Anwendung von aromatischen Ölen, die leicht vom Körper aufgenommen werden können, ist möglich. Die Aromaöle, die Ihr Körper benötigt, finden Sie ganz einfach im reichhaltigen Sortiment von Alfheim.